HRH History 1996 - 1998

1996



Treffen an der Fly Fair in Holland mit Tom Jindra, Präsident der Federation of Flyfishers USA, rechts Heidi Hebeisen.

 


Erneute Reise nach Patagonien, diesmal auch noch nach Chile, wo wir abermals neue Fischgewässer entdecken, zum Teil an Flüssen, welche wir nur per Pferd mit Überquerung von Pässen erreichen.

 



Fischen auf Dorados im Rio Parana in Rosario, Mittelargentinien.





Besuch mit Heidi bei „Thomas&Thomas“. Links Tom Dorsey und,
mit Bart, der berühmte englische Rutenbauer Tom Moran

 
 

 


1997



Kauf des historischen Estates  in Connemara im Westen Irlands. „Inverbeg Estate“ ist der Nachbar des „Screebe Estate“; beide gehörten vor 100 Jahren dem englischen Vizekönig und Stadthalter Irlands, Lord Dudley, dessen einer Sohn übrigens im Buch „Erlebtes Fliegenfischen“ (Charles Ritz) als Alta Lachs-Rekordhalter (1951, 60 Pfund) aufgeführt ist. 1903 war der englischen König Edward VII, Sohn der Königin Victoria, zu Besuch.
Die Zukunft der Fischerei liegt dort, wo es sauberste, fischreiche Gewässer hat. Zum Estate mit 40 Hektaren Parkland gehören ein eigenes Lachssystem mit 5 Seen und deren Verbindungsflüssen. Dazu kommen weitere 5 Seen und eine eigene Jungfisch-Lachszucht, sowie rund 50 km2 Eigenjagd.


 



1998



 

HRH fischt am River Test und Itchen, besucht den Houghton Club und schliesst Freundschaft mit John Halford dem Ur-, Urenkel des Frederic Halford und Mike Lunn, Enkel des berühmten Riverkeepers Lunn.




 

Mit der Original-Fliegenrolle von Frederic Halford am River Test fischen zu dürfen war ein Höhepunkt im Leben von
HRH als Fliegenfischer.




 

In den heiligen Hallen des ältesten Fliegenfischerclubs der Welt; dem Houghten Flyfishing Club, gegründet 1822.



 

 

HRH ist Gründungsmitglied der neuen Federation of Flyfishers Europe, nimmt Einsitz im Board of Governors und wird Master Flycasting Instructor.


 

«zurück  weiter»