HRH Fishing Hebeisen - Bunte Fische
Bunte Fische
Aus der PETRI NEWS 181-2014

Heidi Hebeisen 

Bunte Fische

«Die gab es mittags und abends auf jede Art.>>

Nicht überall beginnt die Saisoneröffnung schon im Februar, oder ist gar die hohe Zeit des Fliegenfischens wie z.B. in Patagonien und für die Freunde der Meerfischerei, in Afrika. Zudem riefen geschäftliche Pflichten, wie die grosse Show, die Ende Februar bei uns stattfand, so, dass uns nur wenige Tage Zeit blieb, dem Fernseh-Stress mit der Olympiade zu entgehen.

In Venedig begann der Carnevale und da wollte der HRH darum hin, weil er gerne fotografiert und weil es ihm die Masken angetan haben. So flogen wir denn für einige Tage dahin, aus München kam auch noch die Edith Kramer, die ja das Kochbuch von ihm so wunderschön mit Aquarellen illustriert hat.

Wo soviel Wasser ist, hat es auch viele Fische und die gab es mittags und abends auf jede Art zubereitet. Vor allem Fritto Misto, Fischsuppen,  aber auch Soglio vom Grill, dann die ausgelösten Spiderfische zur Vorspeise, ja einfach jede Menge an Auswahl der Fischarten und der Zubereitungen.

Höhepunkt in dieser Beziehung war dann der Besuch des Gemüse- und Fischmarktes am Tag vor der Rückkehr. 30 Meter lange Stände, gefüllt mit auf viel Eis liegenden Fischen und alle mit glasklaren Augen. Genau so was wünscht sich der HRH bei uns zu Hause.

Es bleibt die Freude an den Fischen, auch wenn wir diesmal die Fliegenruten nicht ausgepackt haben. Und, was den Markt betrifft, nie im Jahr ist unser Markt schöner und vielfältiger als jetzt im Frühjahr. Und die Fische zum Gemüse können Sie ja jetzt  auch selber fangen.

Heidi Hebeisen