#Me Not
Aus der PETRI NEWS 213-2018

Heidi Hebeisen 

#Me Not


Seit überfällig langer Zeit geht ein sehr leidiges Thema durch die Presse; # MeToo. Da ist es nun wirklich an der Zeit etwas dagegen zu unternehmen. Ich jedenfalls kann den Männern, die ich in den vielen Jahren meiner Tätigkeit als Fliegenfischerinstruktorin erlebt habe, nur ein sehr goldenes Krönchen winden. Und es waren in all den Jahrzehnten immerhin ein paar tausend.

Sei es an den praktischen Kursen auf der Wiese und am Wasser, wo man doch eher engen Körperkontakt hat, oder auf einwöchigen Fischerreisen, die ich mit jeweils zehn Mannsbildern unternommen habe, nicht einmal ist es zu #MeToo gekommen. Wir haben zusammen in einem Haus gewohnt, gekocht und gelacht und natürlich gefischt. Da hätte es ja genügend Möglichkeiten gegeben.

Natürlich bin nicht mit weit ausgeschnittenem Shirt ans Wasser gegangen, sondern halt, wie es sich gehört, in Fischerklamotten. Auch auf unseren Reisen bin ich nie im Mini erschienen, auch abends nicht. Kann ja sein, dass das auch eine wichtige Rolle gespielt hat. Man soll diese männlichen Wesen eben nicht zur Unzeit verführen.

Jedenfalls finde ich es an der Zeit, mal für sie zu plädieren anstatt sie dauernd anzuprangern. Die Männer eben.

Heidi Hebeisen